Die Entwicklung von Systemen im sicherheitskritischen Bereich, sei es aus Hardware- oder aus Softwaresicht, hat sich in den letzten Jahren rasant gewandelt und unterliegt ständigen Schwankungen. Unternehmen und Experten die in diesem Bereich tätig sind, müssen sich diesen schwankenden Änderungen und den daraus resultierenden Anforderungen anpassen und möglichst immer auf dem Laufenden bleiben. 

 

Mit diesem Blog wollen wir Wissen teilen! Wissen um die Komplexität der Entwicklung von Systemen und Wissen um die fundamentalen Normen, Standards und Regeln, die in diesem Bereich eingesetzt und berücksichtigt werden müssen.

 

Gerade in stark regulierten Branchen spielt dieses Wissen oft auch eine lebensrettende Rolle. Unsere Experten tauschen sich in unserem Blog zu verschiedenen Themen im Bereich Entwicklung von komplexen Systemen aus. Dabei räumen wir mit gängigen Vorurteilen auf und geben praxisnahe Tipps zum Thema Projektarbeit im sicherheitskritischen Bereich.

 

Software- oder Hardware-Entwicklung ist langweilig!? Weit gefehlt!

 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns über Feedback!

 

Realistisch betrachtet sind Fehler einfach das, was sie sind: etwas, worüber wir nicht gerne sprechen – etwas, das niemand wirklich gerne willkommen heißt und ganz bestimmt etwas, das wir nicht feiern wollen! Gleichzeitig ist bestens bekannt, dass wir aus Fehlern lernen können, w...

Interview mit unserem Kollegen Gilles Masson, Senior Experte Technische Dokumentation. Was macht den Arbeitsalltag im Bereich technische Dokumentation aus? Woran arbeitet man als Technischer Redakteur im sicherheitskritischen Bereich?

Warum IEC61508 und woher kommt diese Norm aus der sich viele Aspekte der Funktionalen Sicherheit auch mit Anwendungen der Industrie 4.0 ableiten lassen.

Die Systementwicklung im sicherheitskritischen Bereich ist im permanenten Wandel. Von diesem Wandel sind neben den Systemherstellern und deren Zulieferern in erster Linie die in diesem Bereich tätigen Experten betroffen. Denn in diesen stark regulierten Branchen ist Know-how oft...

Ein häufig unterschätztes Thema in der Verifizierung aber auch in der Entwicklung allgemein sind die Definition und Auswertung von geeigneten Metriken. Das liegt daran, dass die Metriken häufig als unnötige „Erbsenzählerei“ und nicht als essentielles Instrument zur Steuerung der...

Funktionale Sicherheit ist inzwischen ein branchenübergreifendes Thema. Auch in der Automobilindustrie ist sie durch die zunehmende Steuerung sicherheits-relevanter Funktionen durch die Software in den Embedded Systemen unabkömmlich.

Das Ziel aller funktionalen Sicherheitsstandard...

Die Standards EN 50126, EN 50128 EN 50129 beschreiben die spezifischen Anforderungen an die Funktionale Sicherheit (FuSi) in der Bahnindustrie. Aufgrund ihrer großen Bedeutung für die Zulassung von Systemen in dieser Industrie, möchte ich diesen Beitrag nutzen, um die drei Standa...

Die Wertschöpfungskette der Maritimen Wirtschaft umfasst neben Werften und Produzenten von Komponenten und Systemen, den Bereich Meerestechnik sowie verschiedene Dienstleistungen in betriebswirtschaftlichen Bereichen. In diesem Geschäftsbereich ist die Entwicklung komplexer Syste...

In fast allen Projekten wird die Verifizierung erst spät in die Entwicklung eingebunden. Zwei Hauptursachen lassen sich für dieses Problem identifizieren:

  1. Es herrscht eine generelle Knappheit von Ressourcen und zu Projektbeginn werden diese noch in anderen Projekten benötigt.

    ...

Künstlich intelligente Systeme machen auf dem Weg von der Vision zur realen Verwendung kontinuierlich Fortschritte. Daher soll mit diesem Beitrag ein Blick in die Zukunft von sicherheitsrelevanten Embedded Systemen geworfen und erörtert werden, ob der Einsatz von künstlicher Inte...

Please reload

Kontakt: 0431 - 888 2111 0

E-Mail: marketing@scope-engineering.de

  • YouTube
  • Twitter
  • XING
  • LinkedIn

© 2020 SCOPE Engineering GmbH

Impressum

Datenschutz

Kontakt

SCOPE Engineering Website       I       test!t     I     t(ea)talk     I     Dezentrales Arbeiten